DSM
DSM Corporate  Print  A  A  A 
Sie befinden sich hier: DSM Biogas > Ihr-Substrat > Silage(1)

Silage

Silage

Silagen, wie Mais- oder Grassilage, werden in der Biogasproduktion regelmäßig als Substrat genutzt. Oft wird Gülle, die relativ konzentriert ist und nur begrenzt verwertbare Substratanteile enthält, zugesetzt. Silagen werden als nachwachsende Rohstoffe (NaWaRo) durch das EEG unterstützt/gefördert und üblicherweise zur Leistungssteigerung von Biogasanlagen eingesetzt. Zur Zeit werden aufgrund technischer Beschränkungen GPS / Getreidesilage nur in geringen Mengen eingesetzt. Axiase™ 100 ermöglicht ohne Zunahme der Viskosität die Verwendung größerer Mengen GPS / Getreidesilage. Die pflanzliche Zusammensetzung der Silage, sowie die Qualität des Silierprozesses (Verdichtung, eingesetzte Hilfsmittel, Abdeckung), hat wesentlichen Einfluss auf die Silagequalität und damit der erreichbaren Biogasausbeuten.

Es werden Energiepflanzen wie Maissilage zur Leistungssteigerung der Anlagen eingesetzt. Rindergülle und Silage bilden zusammen eine hervorragende Kombination für die Produktion von Biogas. Axiase™ 100reagiert mit den Polysacchariden der Getreidesilage, hydrolysiert die Kohlenhydratverbindung unter Wassereinlagerung und hat damit auch einen Einfluss auf die Viskosität. MethaPlus® wirkt auf die Nicht-Stärke-Polysaccharide (NSP) ein, die hauptsächlich Cellulose, als Inhaltsstoffe aber auch Stärke und Eiweiß enthalten : allesamt Nährstoffquellen für die Mikroorganismen im Biogasreaktor.

Mehr Informationen

Kontakt

Andere Sprachen