DSM
DSM Corporate  Print  A  A  A 

Gas und Kondensat verlustfrei trennen (Deutschland)

15.02.2013

Bei der Biogaserzeugung hat sich der Einsatz von mechanisch arbeitenden Schwimmer-Kondensatableitern bewährt. Der Einsatz elektrisch gesteuerter Systeme ist in hier aufgrund der Explosionsgefahr nur sehr bedingt möglich. Wichtig bei der Auswahl des Kondensatableiters ist seine Fähigkeit, die Medien Gas und Kondensat verlustfrei zu trennen. Biogas wird durch Vergärung von Biomasse jeder Art hergestellt. Ausgangsstoffe sind biogene Materialien wie Klärschlamm, Bioabfall, Gülle, Mist oder gezielt angebaute Energiepflanzen, z. B. Mais. Es besteht im Wesentlichen aus Methan, das den Energiegehalt bestimmt, Kohlendioxid, Stickstoff sowie Ammoniak und Schwefelwasserstoff. Vor der Nutzung des Gases zur Erzeugung von Elektrizität oder Wärme erfolgt eine Biogasaufbereitung durch Filtrieren und Entfeuchten. Auskondensierte Feuchtigkeit kann abschließend über einen Zyklonabscheider mit einem gasverlustfreiem Kondensatableiter abgeleitet werden.

Source: Industrie.de

Neuigkeiten vom Markt

Biotechnologie Schwimmschichten professionell lösen
15.10.2018

Biotechnologie Maissilage 2016 - Viskositätsprobleme mit MethaPlus® professionell lösen
18.07.2017

Biotechnologie Fallstudie: Schaumbildung in Biogasanlage enzymatisch bekämpfen
18.07.2017

Biotechnologie Getreide-GPS in Biogasanlagen
04.11.2015

Biotechnologie Wenn der Fermenter schäumt
01.08.2014

 
Nachrichten archiv

Quick Links

Newsletter bestellen

 

 

Mehr Informationen

Kontakt

Legal

Andere Sprachen