DSM
DSM Corporate  Print  A  A  A 

Umwandlung von landwirtschaftlichen Rückständen und Dung in Bioenergie

21.07.2014

Die meisten Kulturpflanzen werden auf Basis ihrer Erträge bewertet. Aber auch Überreste wie Stängel und Kolben sind wichtige Ressourcen. Diese auch „Ernterückstände“ genannten Ressourcen schützen den Boden vor Erosion und Kohlenstoffverlust. Sie können auch in Ethanol für Benzin umgewandelt oder zur Elektrizitätsgewinnung verwendet werden. Nach Analysen der UCS könnten US-Farmer bis zum Jahr 2030 bis zu 155 Millionen Tonnen Ernterückstände nachhaltig produzieren, was einem Vielfachen der heutigen Produktion entspricht. Der US-Viehbestand könnte weitere 60 Millionen Tonnen Dung produzieren, die sich in sauber verbrennendes Biogas umwandeln lassen.

Source: Union of Concerned Scientists

Neuigkeiten vom Markt

Biotechnologie Schwimmschichten professionell lösen
15.10.2018

Biotechnologie Maissilage 2016 - Viskositätsprobleme mit MethaPlus® professionell lösen
18.07.2017

Biotechnologie Fallstudie: Schaumbildung in Biogasanlage enzymatisch bekämpfen
18.07.2017

Biotechnologie Getreide-GPS in Biogasanlagen
04.11.2015

Biotechnologie Wenn der Fermenter schäumt
01.08.2014

 
Nachrichten archiv

Quick Links

Newsletter bestellen

 

 

Mehr Informationen

Kontakt

Legal

Andere Sprachen